Kontakt

Stellen Sie Ihre Anfrage auf dem Postweg.

ThermoWhite NordWest GmbH
Oldendorfer Str. 11
26670 Uplengen-Remels

Rufen Sie uns an.

Telefon:
+49 4956/407130
+49 4956/3216

Stellen Sie Ihre Anfrageper Email.

E-Mail: info@thermowhite-nordwest.de

Faxen Sie uns.

Telefax: +49 4956/990045

Hero

ThermoWhite BEPS WD 130 R

ThermoWhite BEPS WD 130 R ist die Lösung in Sachen Fußboden, wenn es auf Belastung, Gewicht und Widerstandsfähigkeit ankommt. Die guten wärmedämmenden Eigenschaften werden ergänzt durch eine geringere benötigte Mindesteinbaudicke im Vergleich zu anderen ThermoWhite-Produkten sowie durch eine höhere Trockenrohdichte.



ThermoWhite BEPS WD 130 R ist eine Alternative zu ThermoWhite BEPS WD 70 R, wenn es darum geht, eine geringere Mindesteinbaudicke oder eine höhere Trockenrohdichte zu erzielen. Darüber hinaus eignet es sich hervorragend als Dämmung hinter Swimmingpools. Durch die Verwendung von recyceltem Styropor unter Zugabe deutlicher Anteile von Bindemittel erreicht ThermoWhite BEPS WD 130 R eine normale Wärmeleitfähigkeit (λ 0,053 W/mk) sowie eine Trockenrohdichte von 145kg/m3. Durch die fugenlose Verlegung im Vergleich zu Dämmplatten besticht es auch in puncto U-Wert (k-Wert). ThermoWhite BEPS WD 130 R wird auf der Baustelle eingepumpt und je nach Bedürfnis verlegt und grade abgezogen. Darüber hinaus ist es bei vorheriger Bestellung als 200 Liter Fertigware ab Lager erhältlich. Nach Einbau sind 2-3 Tage (Richtwert) abzuwarten, bis die Dämmung belegbar ist. Näheres dazu im technischen Datenblatt.

zu Preise und Bestellarten

Wichtige technische Daten

Eigenschaft Nähere Bestimmungen WD 130 Einheit
Wärmeleitfähigkeit 0,053 W/mK
Schüttdichte des EPS-Trockenmörtels LD 120 kg/m3
Frischmörtel-Rohdichte FMD 160 kg/m3
Trockenrohdichte DMD 145 kg/m3
Kriechverhalten 10 Jahre bei 10 kPa CC ≤ 1,2 %
Druckspannung bei 10% Stauchung CS(10)70 80 kPa
Dimensionsstabilität bei Druck- und Temperaturbeanspruchung DLT(1)5 ≤ 3 %
Wasserdampfdiffusionswiderstand bei 3 cm ≤ 6 m
Brandverhalten nach EUROKLASSE E Brandklasse
Brandverhalten nach ÖNORM B 3800 Teil 1 B1/TR1/Q1 Brandverhalten
Korngruppe des EPS-Zuschlagsstoffes 0-8R
Wasseraufnahme bei kurzzeitigem, teilweisem Eintauchen ≤ 2,0 kg/m2
Wasserbeigabe je m3 45 Liter
Mindeste Einbaudicke 25 mm
Verkehrslast bei 10 cm 16 kN/m2
Zusammendrückbarkeit c gemäß EN 12431 mit 50 kPa (5000kg/m2) 2,3 mm
Zusammendrückung bei Belastung mit 5 kPa (500kg/m2) 0,3 mm
Verarbeitungszeit (offene Zeit, 20°/60% LF) mind. 40 Minuten
Verarbeitungstemperatur min./max. +5/+35 °C
Begehbar ab 2 Tage
Belegereif ab (CM-Messung) ≤ 12 CM-%
bei einbaudicke bis 100mm (23°/50% LF) 2
bei Einbaudicke bis 200mm (23°/50% LF) 5 Tage
Ausgleichsfeuchtegehalt in Anlehnung an ÖNORM EN 12429 5,5 M%