Kontakt

Stellen Sie Ihre Anfrage auf dem Postweg.

ThermoWhite NordWest GmbH
Oldendorfer Str. 11
26670 Uplengen-Remels

Rufen Sie uns an.

Telefon:
+49 4956/407130
+49 4956/3216

Stellen Sie Ihre Anfrageper Email.

E-Mail: info@thermowhite-nordwest.de

Faxen Sie uns.

Telefax: +49 4956/990045

ThermoWhite & Tackerplatte

Das Tackersystem basiert auf einer Platte aus Styropor, auf die die Heizrohre „festgetackert“ werden. Da auch diese Platte einen ebenen Untergrund voraussetzt, schaffen wir zusammen mit ThermoWhite optimale Bedingungen, unter denen auch der Estrich eingebracht werden kann. Erfahren Sie mehr auf dieser Seite.

  • Systemaufbau
  • Vorteile
  • Preise
  • Ablauf

Systemaufbau

1. ThermoWhite

  • hocheffiziente Wärme- und Trittschalldämmung
  • fugenlose Verlegung und damit keine Wärme- oder Schallbrücken
  • ebene Fläche nach Fertigstellung
  • formstabil, leicht und hochbelastbar
  • kurze Bauzeit
  • im Gefälle verlegbar
  • baubiologisch empfehlenswert
  • kostengünstig
  • hohe Einbaudicken

2. Tackerplatte

  • sehr kostengünstig
  • Standardrohr
  • normale Wärmeverteilung
  • hygienisch und
  • kurze Bauzeit
  • 20mm Dämmung durch Systemplatte

3. Estrich

  • Estrich 30mm oder 45mm
  • als schwimmender Estrich auf ThermoWhite und Tackerplatte verlegt
  • mit Beschleunigern erhebliche Zeitersparnisse möglich

Vorteile

Jeder unserer Systemböden hat seine individuellen Eigenschaften. Um sich den Bedürfnissen unserer Kunden optimal anzupassen, legen wir besonders hohen Wert auf Transparenz. Damit Sie nachvollziehen, welcher Systemboden welche Unterschiede zu einem der anderen Systemboden aufweist, haben wir uns bemüht, Kategorien festzulegen. An dieser Stelle zeigen wir die Vorteile des Systembodens „ThermoWhite & Tackerplatte“. An geeigneter Stelle bieten wir eine Übersicht über Aufbauhöhen und die Vorteile der Systemböden im Vergleich.

Wärme- und Trittschalldämmung Fugenlose Wärme- und Trittschalldämmung ohne Wärmebrücken durch ThermoWhite (λ = 0,042 W/mK) (Verkehrslast bis 16 kN/m2)
Belastbarkeit Hochbelastbare Sonderkonstruktion durch ThermoWhite und kunststoffmodifizierten Dünnlagenestrich (PCT Retanol Xtreme) möglich
(Verkehrslast des Gesamtaufbaus bis 3 kN/m2 mit Dünnlagenestrich; bei Standard bis 3,5 kN/m2)
Bauzeit Bauzeit innerhalb von 10 Tagen bis Oberkante Bodenbelag möglich (Als Standard mit 45mm Estrich ungefähr 7 Wochen)
Trittschalldampfbremse Nur Optional: Trittschallverbesserung mit der PE 5/300 Trittschalldampfbremse um 20 dB, im System mit ThermoWhite bis zu 32 dB
Koordination Durch Kooperation mit unseren Partnern ist nur ein Ansprechpartner für den Planer oder Bauherrn nötig
Gewährleistung Gewährleistung vom Hersteller oder gemäß DIN für die gesamte Konstruktion
Aufbauhöhe (ohne ThermoWhite & ohne Belag) Ab 70 mm bis höchstens 85 mm
Fußbodenheizung & Effizienz Standard

Preise

63,58 € / m2(zzgl. MwSt)

Die Preise für die Systemböden setzen sich aus unterschiedlichen Bestandteilen zusammen. Sie sind als Richtwerte zu verstehen und können sich je nach Art und Umfang des Bauvorhabens ändern.

  • Je nach Einbaudicke der Dämmung ändert sich der Preis pro m2
  • Je nach Systemplatte ändert sich der Preis pro m2
  • Je nach gewünschter Güte oder Einbaudicke des Estrichs ändert sich der Preis pro m2

Im Rahmen eines Termins können wir uns von den Gegebenheiten des Bauvorhabens überzeugen und Ihnen eine genauere Preisvorstellung mitteilen. Wenn wir Sie überzeugt haben, bereiten wir gerne ein unverbindliches Angebot für Sie vor. Sie haben Interesse an einem Preisvergleich zwischen den Systemböden und wollen die Vorteile gegeneinander abwägen? Dann haben wir für Sie genau das Richtige:

Ablauf

1
Kontaktaufname

Sie melden sich bei uns. Wir sorgen dafür, dass Ihr Anliegen schnellstmöglich behandelt wird und vereinbaren einen Termin vor Ort. Nach Möglichkeit können Sie uns etwaige Zeichnungen zum Bauvorhaben bereits zusenden.

2
Termin & Angebot

Ein Termin vor Ort ist unerlässlich, um die besonderen Gegebenheiten Ihres Bauvorhabens zu berücksichtigen. Hier klären wir alle relevanten Schritte zur erfolgreichen Umsetzung und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot.


3
ThermoWhite

Ein erster Schritt ist das Einbringen unserer Wärme- und Trittschalldämmung ThermoWhite. Je nach Fläche ist die Verlegung an einem Tag möglich. Die eingebrachte Dämmung muss zwei Tage ohne Belastung ruhen.

4
Tackerplatte

Auf das begehbare ThermoWhite werden Systemplatten und Heizrohre verlegt. In Zusammenarbeit mit bewährten Heizungsbauunternehmen bekommen Sie qualitativ hochwertige Arbeit geliefert.


5
Estrich

Den Abschluss unserer Arbeiten bildet der Estricheinbau. Je nach Wahl des Estrichs kann der Boden schon nach kurzer Wartezeit von nur wenigen Tagen begehbar sein – und den Platz für den Bodenbelag freimachen.

6
Fertig

Unsere Partner und wir gewährleisten für die erbrachte Arbeit. Auch nach der Abnahme stehen wir für Fragen, Anmerkungen und Kritik zur Verfügung.